Anzeige

Amethyst

Amethyst-Quarz
Der Amethyst bekam seinen Namen aus dem griechischen Sprachgebrauch. Die Bedeutung entstammt dem Wort „Amethystos“, was in etwa soviel heißt, wie „dem Rausch entgegenwirken“. Der Träger diese Steins soll also gegen die berauschende Wirkung von Wein immun sein. Darauf verlassen würde ich mich als Autofahrer aber vorsichtshalber nicht. Wer weiß schon, ob die Polizei auch dieser Ansicht ist.

Der Amethystquarz, eine weiß-violett fein-bändige undurchsichtige Variation ist als Schmuckstein beliebt. Als Heilstein wird der Amethyst gegen Erkältungen, Kopfschmerzen, Migräne und Hautunreinheiten eingesetzt.

Gefördert werden Amethyste vornehmlich in Brasilien und Uruguay. Die Farbe dieses Steins reicht von leicht rosafarben bis dunkelviolett. Allerdings verliert der Stein durch den Einfluss von UV-Strahlen seine Farbe.
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
12.930
Romi Romberg aus Berlin | 20.04.2020 | 22:33  
78.257
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 21.04.2020 | 10:24  
48.178
Eugen Hermes aus Bochum | 21.04.2020 | 21:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.