Anzeige

Rechts und links vom Sesekeweg

Lünen: Sesekeweg | Am Himmelfahrtstag habe ich mich auf den Weg von Kamen nach Lünen gemacht. Zu Fuß über den Sesekeweg. Den habe ich mir mit vielen Radfahrern friedlich geteilt.

Während der Kunst-Aktion "Über Wasser gehen" im Jahr 2012, bin ich schon einmal da entlang gegangen. Teilstücke der Seseke sind damals renaturiert worden und ich wollte jetzt sehen, wie sich das entwickelt hat.

So richtig beurteilen kann ich das nicht, denn hauptsächlich die schnurgeraden Stellen sind gut einsehbar. Außerdem entfernt sich der Weg hin und wieder von dem Flüsschen und vielleicht ist gerade hinter den wild wachsenden Büschen und Bäumen der interessanteste Teil. Wer weiß?

So habe ich mich auf das konzentriert, was links und rechts am Wegrand zu sehen war und habe ab und zu die Ausblicke auf die Seseke genossen.
3
5
5
4
4
3 3
4
4 5
3 4
5
3
3
4
1
3
4
5
5 4
4
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
28.979
Eugen Hermes aus Bochum | 27.05.2017 | 10:16  
17.296
Renate Croissier aus Lünen | 27.05.2017 | 10:26  
28.979
Eugen Hermes aus Bochum | 27.05.2017 | 10:47  
6.037
Annette F. aus Bad Laasphe | 27.05.2017 | 11:18  
17.296
Renate Croissier aus Lünen | 27.05.2017 | 11:42  
17.296
Renate Croissier aus Lünen | 27.05.2017 | 11:43  
6.037
Annette F. aus Bad Laasphe | 27.05.2017 | 11:51  
17.296
Renate Croissier aus Lünen | 27.05.2017 | 11:57  
46.055
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 27.05.2017 | 13:29  
6.037
Annette F. aus Bad Laasphe | 27.05.2017 | 13:30  
17.296
Renate Croissier aus Lünen | 27.05.2017 | 14:30  
63.414
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 28.05.2017 | 06:18  
17.296
Renate Croissier aus Lünen | 28.05.2017 | 07:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.