Anzeige

Blümchenkaffee

7
Die umgangssprachlich übliche Deutung führt das Wort auf Kaffee zurück, der so dünn aufgebrüht ist, dass man durch den Kaffee hindurch das Blümchen auf dem Grund der Tasse sehen kann. Besonders im obersächsischen Raum findet sich dafür Anlass in dem verwendeten Dekor Gestreute Blümchen der Meißener Porzellanmanufaktur.
(Quelle Wikipedia)
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
19 Kommentare
18.283
Basti Σr aus Aystetten | 03.04.2016 | 08:27  
13.987
Renate Croissier aus Lünen | 03.04.2016 | 08:31  
23.417
Eugen Hermes aus Bochum | 03.04.2016 | 08:34  
13.987
Renate Croissier aus Lünen | 03.04.2016 | 08:45  
59.629
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 03.04.2016 | 08:46  
13.987
Renate Croissier aus Lünen | 03.04.2016 | 08:52  
2.372
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 03.04.2016 | 08:56  
13.987
Renate Croissier aus Lünen | 03.04.2016 | 09:01  
39.476
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 03.04.2016 | 09:36  
1.619
Findus Quist aus Gießen | 03.04.2016 | 09:41  
2.016
Helmut F. FRANK aus Bielefeld | 03.04.2016 | 09:50  
1.619
Findus Quist aus Gießen | 03.04.2016 | 09:55  
13.987
Renate Croissier aus Lünen | 03.04.2016 | 11:21  
3.043
Arnim Wegner aus Langenhagen | 03.04.2016 | 16:12  
13.987
Renate Croissier aus Lünen | 03.04.2016 | 16:26  
7.395
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 03.04.2016 | 17:38  
13.987
Renate Croissier aus Lünen | 03.04.2016 | 17:54  
52.801
Werner Szramka aus Lehrte | 04.04.2016 | 16:38  
13.987
Renate Croissier aus Lünen | 04.04.2016 | 17:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.