Anzeige

PSV Rot-Gold Lehrte - Lauf in der Sächsischen Schweiz und im Deister

Sächsische Schweiz (Foto: Eichler)
Wieder gab es die Möglichkeit an realen Läufen teilzunehmen. Vom PSV Rot-Gold Lehrte waren Läufer in der Sächsischen Schweiz und am Deister am Start.

In der Zeit vom 13.8. bis zum 15.8. war die Zeit für die Panorama Tour in der Sächsischen Schweiz. An den drei Tagen wurden Radtouren, Wandertouren und verschiedene Laufdistanzen angeboten, insgesamt 36 verschiedene Disziplinen. Am 15.08. nahm Harald Eichler am Grenzlauf zum Khaatal teil. Die landschaftlich schöne Strecke führt dann auch über die Grenze von Tschechien bis ins dortige Khaatal. Dort ist bei Kilometer 6,5 der Wendepunkt um dann wieder nach Sachsen und ins Ziel bei Hinterhermstorf zu laufen. Zwischendurch galt es aber 294 Höhenmeter auf der welligen Strecke über die Distanz von 15 km zu bewältigen. Harald war dann nach 2:31 Std. als 20. der Klasse M50 zuzrück im Ziel.

Am 21.8. ging es dann für Mandy Krause an den Start des Springe-Deister Sommerlauf. Auch dieser fand real - also Läufer gegen Läufer - statt, allerdings in begrenzter Teilnehmerzahl. Mandy hatte sich für die 21 km, also den Halbmarathon gemeldet. Die wellige, windanfällige Strecke ist seit Jahren bekannt und unverändert anspruchsvoll.

So waren insgesamt 96 LäuferInnen auf der Strecke, davon 24 Frauen. Die Strecke für die 21 km musste zweimal gelaufen, also jeweils etwas über 10,5 km. Für den Kopf nicht immer schön wenn man schon jeden Stein oder Anstieg kennt. Mit 1:37:31 Std. legte Mandy eine gute Zeit auf die Strecke und durfte als 2. Frau dann auch auf das Siegerpodest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.