Anzeige

Die Lehrter Ostvereine turnten gemeinsam

Lehrte: Sportheim Sievershausen | Eine über 20jährige Tradition wurde nun auf der Sportanlage am Schmiedeweg des TSV 03 Sievershausen fortgesetzt. Rund 90 Turnerinnen aus den Lehrter Ostvereinen Germania Arpke, Adler Hämelerwald, MTV Immensen und TSV 03 Sievershausen trafen sich, um eine Stunde gemeinsam auf dem TSV-Sportplatz zwischen Strafraum und Mittellinie zu turnen.

Einmal im Jahr schnappen sich rund 80 Sportbegeisterte ihre Fahrräder und radeln in eine der teilnehmenden Ortschaften. Hier wird zunächst eine Stunde unter Anleitung eines Übungsleiters das gemeinsame Hobby betrieben. In Sievershausen brachte TSV-Übungsleiter Udo Bellak nach ausgiebigen Warmmachübungen die Damen mit intensiven Gleichgewichts- und Spannungsübungen in Schwung. Das gemeinsame Turnen in einer so großen Gemeinschaft ist schon etwas Besonderes und machte allen Teilnehmern sichtlich Spaß.

Damit war der Tag aber noch nicht zu Ende. Die Sievershäuser Turnerfrauen um Spartenleiterin Annegret Schäffer hatten im Sportheim zur Stärkung ein großes Salatbuffet vorbereitet, das begeistert angenommen wurde. Und auch das Nachtischangebot ließ keine Wünsche offen. Die Bedienung im Sportheim hatten die "Turnmänner" des TSV übernommen. So wurde noch lange dorfübergreifend über sportliche und gesellschaftliche Themen diskutiert, bevor Arpker, Hämelerwalder und Immenser den Heimweg mit dem Fahrrad antraten. Die Vorfreude auf den Turntag der Ostvereine im nächsten Jahr in Arpke war dabei allen anzusehen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Anzeiger | Erschienen am 02.07.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.