Anzeige

Feuerwehrmann wird König

Bild von links nach rechts Oben: Erster Vorsitzender Schützenverein Engelbostel Rolf Vogt, Michael Rudolph, Thomas Bredthauer, Ortsbürgermeisterin Bettina Auras, Jette Haster, Schießsportleiter Ralf Wagner Unten: Jonas Gebhardt, Yannik Mürau-Balke, Jannik Haster
Während es Hegermarktes in Engelbostel findet das Bürgerkönigsschießen statt. Vergeben wird die Kinder-, Jugend- und Bürgerkönigswürde. Alle erhalten eine Königsscheibe und für ein Jahr eine Kette, in der der Siegername eingraviert wird. Wer dreimal hintereinander König wird, darf die Kette behalten. Die Kinder müssen die ruhige Hand mit dem Lichtpunktgewehr unter Beweis stellen. Kinderkönig ist für ein Jahr Jannik Haster. Zweiter ist Yannik Mürau-Balke vor Jonas Gebhardt. Mit dem Luftgewehr schießt die Jugend ihren König aus. Sieger ist Justin Dahlke vor Jette Haster und Alissa Schulz. Um die Bürgerkönigsehre gab es ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen. Die ersten Drei erzielten jeweils 30 Ring. Die ersten beiden Plätze gingen an Feuerwehrmänner. Bürgerkönig mit den besten Schuss ist Thomas Bredthauer. Den undankbaren zweiten Platz erhielt Michael Rudolph und Dritter ist Jens Wening geworden. Die drei Erstplatzierten erhalten auf Wunsch für ein Jahr eine kostenfreie Mitgliedschaft im Schützenverein.

www.sv-engelbostel.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.