Anzeige

Öffentliche Anhörung zur Änderung des Bundesjagdgesetzes

Foto: ©Huber
DJV vertreten durch Dr. Daniel Hoffmann (VJS) vertreten

djv Berlin - Am Mittwoch den 20. Februar findet im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz eine öffentliche Anhörung zur Änderung des Bundesjagdgesetzes statt. Hintergrund ist das Urteil des EGMR und das Recht auf Befriedung von privaten Flächen. Der DJV wird von Präsidiumsmitglied Dr. Daniel Hoffmann (Vereinigung der Jäger des Saarlandes) vertreten und am selben Tag eine Stellungnahmen zur Anhörung abgeben.

Interessierte Zuschauer können sich im Sekretariat des Ausschusses anmelden. Die Veranstaltung wird auf www.bundestag.de live übertragen.
Hier finden Sie weitere Informationen



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.