Anzeige

SPD Bürgermeisterkandidat lud zum Surfen

Einer der vielleicht letzten Sommertage war prädestiniert in der Surferei Kaufering ein paar Runden zu stehen. Thomas Salzberger, der Bürgermeisterkandidat der Kauferinger SPD, lud Jungbürger zum Surfen in die Kletterei Kaufering. Nach ein paar Demonstrationsrunden des Betreuers der Anlage kam die Frage an die Jungbürger: wer packt es? Obwohl Markus Wasserle der Betreiber der Anlage versicherte, das Wasser ist auf 24 Grad aufgeheizt, konnte sich keiner erwärmen, das Surfbrett unter die Beine zu nehmen. Kurzentschlossen sprang Michael Gröger, der Ortsvorsitzende der Kauferinger SPD in die Badekleidung und nahm das Surfbrett unter die Füße. Erst auf den Knien, dann immer forscher werdend schaffte er auch stehend den Parkour. Thomas Salzberger wollte von den Jungbürgern wissen, ob sie Forderungen an einen künftigen Bürgermeister hätten. Ja, ein Verein wäre wünschenswert, der junge Leute animiert sich sportlich zu betätigen und auszutauschen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.