Anzeige

Ministerpräsident begrüßt ältere Mitbürger aus dem AWO-Mehrgenerationenhaus

Landsberg am Lech: AWO- Mehrgenerationenhaus | Anlässlich einer Festveranstaltung für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Münchener Residenz begrüßte der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer 50 Ehrenamtliche aus dem AWO-Mehrgenerationenhaus (MGH) in Landsberg.

Als besondere Auszeichnung werteten die aktiven Senioren um Margit Däubler und Anke Wilk, dass ihr Berufspatenprojekt „Alt hilft Jung“ (kurz AhJu) beispielhaft für das Engagement im MGH vorgestellt wurde.
Staatsministerin Christine Haderthauer betonte die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements als besonderen Schatz des Freistaates und dankte dem Initiator Lupold von Wedel für seinen unermüdlichen, generationenübergreifenden Einsatz.

Fünf Sterne verlieh gar Horst Seehofer seinem Bundesland angesichts glänzender Wirtschaftsdaten. Dass die Menschen in Bayern diese Arbeit geleistet hätten und sogar im Ruhestand noch weiter unterstützen, ließ er dabei nicht außer Acht: Er bedankte sich mit einem herzlichen „Vergelt’s Gott“ und lud die Gesellschaft zu einem Empfang in den Kaisersaal, der sonst eigentlich seinen Staatsgästen vorbehalten ist.

Impressionen hat die Kommunikationsabteilung der Bayerischen Staatskanzlei durch Filmredakteurin Kathrin Kmeth ins Internet eingestellt. Schauen Sie rein unter: http://youtu.be/Nzh5yKzjn2U
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 16.09.2011
myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 23.12.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.