Anzeige

Mehrgenerationenhaus - Generationenverbindende Arbeit überzeugt Sponsoren

Scheckübergabe im AWO-Zentrum: (von Links) Margit Däubler, Irmgard Scheibenbogen, Elisabeth Haspel und RenateHauk.
Landsberg: AWO-Zentrum | "Die Lebendigkeit und das Engagement in den Projekten, die Generationen miteinander verbinden, haben uns sehr beeindruckt", erklärte die amtierende Präsidentin des Inner Wheel Clubs Ammersee, Renate Hauk. Zusammen mit Elisabeth Haspel überreichte sie jetzt eine Spende in Höhe von 1000 Euro für ihre Organisation an das Landsberger Mehrgenerationenhaus.

Bei einem Treffen der Inner-Wheel-Damen im Mai hatten Margit Däubler, Leiterin des Mehrgenerationenhauses, und Irmgard Scheibenbogen, seniorTrainerin und ehrenamtliche Initiatorin der Lesepaten, die Arbeit vorgestellt und über den generationsübergreifenden Ansatz berichtet. Dabei staunten die rund 20 Teilnehmerinnen sehr über so viel Zeit, die Menschen in so vielfältigen Projekten verschenken, ob als Lesepaten an elf Grundschulen des Landkreises oder als Berufspaten an den Mittelschulen, im Seniorencafé oder im Treff für Migranten.

Dass daneben auch finanzielle Unterstützung gebraucht wird, lag für Renate Hauk auf der Hand - sehr zur Freude von Margit Däubler. Mithilfe der Spende möchte sie ihre Aktiven zur Anerkennung auch einmal einladen und bewirten.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 20.07.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.