Anzeige

Digital-Kompass im AWO-MGH Landsberg eröffnet: Neuer Treffpunkt für alle

Unser Foto von der Eröffnung zeigt (von links nach rechts): AWO-Kreisvorstand Helmut Schiller, Ernst Schatz, Margit Däubler mit Referentin Sabine Wolf, Fritz Scherer und Sabine Zinser vom Mehrgenerationenhaus, stellver. Landrätin Ulla Kurz, die Bürgermeister Mathias Neuner und Günter Först, Wirtschaftsförderer André Köhn und Seniorenbeauftragte Barbara Juchem.
Landsberg: Begegnungsstätte Kratzertreff | Digital-Kompass im AWO-MGH Landsberg eröffnet: Neuer Treffpunkt für alle
Fragen rund ums Internet und Co.Reges Interesse herrschte bei der Eröffnung eines neuen Standortes im bundesweiten Projekt: Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Landsberg ist ab sofort einer von 75 „Digital-Kompass“-Angeboten im Bundesgebiet.

Rund 40 Senioren nahmen hier teil bei einer Vorführung „Digitaler Stammtisch“ im Kratzertreff, bei dem es zur Veranschaulichung um das Thema Gesundheit ging. Die Expertin war aus Freiburg zugeschaltet. Aus Berlin angereist und persönlich zugegen war Sabine Wolf, Referentin für Verbraucherthemen, aus der Initiative „Deutschland sicher im Netz e.V.“. Sie stellte die Chancen der neuen Kommunikationstechnik in den Mittelpunkt. Und holte sich Unterstützung von Oberbürgermeister Mathias Neuner, der für die vielen Möglichkeiten wie Onlinebanking, Skype und Einkaufen warb.

Besonders die ältere Generation kann von den Vorzügen der Digitalisierung profitieren. Das unterstrich auch stellvertretende Landrätin Ulla Kurz und begrüßte das Engagement der AWO als „immer am Puls der Zeit“. Das MGH Landsberg ist einer der ersten Digital-Kompass Standorte für ältere Menschen, die sich vor Ort zu allen Fragen rund um die Themen Internet, IT-Sicherheit und digitalen Diensten beraten lassen möchten. In den nächsten Jahren sind insgesamt 75 dieser lokalen Anlaufstellen in Deutschland geplant. www.digital-kompass.de/standorte/standort-landsberg-am-lech

Der Digital-Kompass ist ein gemeinsames Projekt der BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen, Deutschland sicher im Netz e.V. sowie der Verbraucher Initiative und wird durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert. Weitere Informationen finden Sie unter www.digital-kompass.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.