Anzeige

AWO-Mehrgenerationenhaus zeigt DEMENSCH-Ausstellung

Unser Foto zeigt die Besucher der DEMENSCH-Ausstellung in der AWO-Begegnungsstätte Kratzertreff des Mehrgenerationenhauses.
Landsberg am Lech: AWO-Kratzertreff |

AWO-Mehrgenerationenhaus zeigt in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt
DEMENSCH-Karikaturen von Peter Gaymann

Die DEMENSCH-Ausstellung mit Karikaturen des bekannten Cartoonisten Peter Gaymann bringt das Thema Demenz in den nächsten zwei Wochen in die AWO-Begegnungsstätte Kratzertreff, Hubert-von-Herkomer-Straße 73, nach Landsberg. Passanten dürfen sich dem Thema aus verschiedenen Perspektiven nähern, mit viel Humor und großer Menschlichkeit. „Wo ist denn meine Brille?“ fragt etwa ein älterer Mann in einer kleinen Bildsequenz. „Schau mal in der Spülmaschine nach,“ rät ihm seine Frau. „Da ist sie nicht“, meint er mit einem suchenden Blick in den Kühlschrank.

Bürgermeister Axel Flörke untermauerte bei der der Eröffnung die Aktualität der DEMENSCH-Ausstellung: 1,7 Mio. Menschen in Deutschland sind aktuell demenziell erkrankt und die Zahl wachse noch, auch in unserem Landkreis. Er riet dringend zu Humor, um dieses ernste Thema anzunehmen, auch um den Alltag der so betroffenen Familien zu meistern.

Auch Tanja Hipp, Leiterin von AWO-Seniorenzentrum Landsberg und Fachstelle für pflegende Angehörige, warb für eine humorvolle Haltung. „Wir möchten die Gesellschaft sensibilisieren und Ängste abbauen“, sagte sie. „Lachen verbindet!“ Wichtig sei, nach den Ressourcen zu schauen, die eine Person habe und sie dort abzuholen, wo sie stehe.

„Bitte stellen Sie sich diesem ernsten Thema mit einem Lächeln auf den Lippen und kommen Sie ins Gespräch“, empfahl Pajam Rais Parsi, Leiter der Koordinationsstelle Seniorenpolitisches Gesamtkonzept beim Landratsamt für die Wanderausstellung. Er bedankte sich bei Margit Däubler, Leiterin im AWO-Mehrgenerationenhaus, für die Organisation und Gastfreundschaft. Die DEMENSCH-Ausstellung ist eine freundliche Leihgabe des Landratsamtes Landsberg am Lech.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.