Anzeige

Mein Besuch auf der Insel Mainau an einem sonnigen Sonntag

Am Eingang vom Parkplatz aus
 
Schwedenkreuz - es steht an der Brück vom Parkplatz, die zur Insel führt

Dies ist der erste Teil - der zweite folgt zugleich!!
Leider habe ich Schwierigkeiten mit den beiden Versionen - daher muss ich die Bilder aufteilen.

Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen die Insel Mainau mal zu allen Jahreszeiten kennen zu lernen. Daher habe ich für uns eine Familienjahreskarte gekauft ( diese kostet für Familie 62 Euro - für Einzelperson 32 Euro).
Zuerst wollte ich nun die Insel nach dem Winter entdecken - die Krokusse haben geblüht. Ich wollte nicht all die vielen tausend Zwiebeln setzen....
Mein Bruder hat mir auch vom Schmetterlingshaus erzählt. Ich liebe Schmetterlinge und dort wollte ich also auch unbedingt hin. Ein Strahlen ging über mein Gesicht, als ich all die vielen Schmetterlinge umherfliegen sah... eine bunte Pracht, Schmetterlinge, die ich in natura noch nie gesehen hatte. Meine orangene Weste tarnte mich als Blume, so wurde ich einige male angeflogen. Aber im Schmetterlingshaus gibt es auch eine vielzahl von wunderschönen Blumen und Pflanzen - hier möchte ich bald mal wieder hin !!
Eine Osterausstellung war noch im Schloss - also machten wir uns auch auf und suchten diese Ausstellung. Der Weg führte uns vorbei an Tulpen- und Mamutbäumen, die Sonne kam dann auch noch durch die Bäume durch - ein herrliches Lichtspiel und meine Seele baumelte. Upps - was sah ich denn nun, ein Pfau wollte in eine noch geschlossenen Wirtschaft?? Er pickte immer gegen die Scheibe sein Spiegelbild an - als ich näher kam, steckte er den Kopf so runter, als würde er sich schämen. Von all den Eindrücken wurde es mir richtig warum ums Herz.
Das Schloss kommt nun in unsere Sichtweite - wunderbar der Krokusteppich vor der Schlosswiese - ob es nun ein Wappen sein soll?? ...mir kommt es fast so vor - man sollte das Bild von oben betrachten, dann würde man es sicher besser erkennen.
Gefallen hat mir auch das Osterei - das große vor dem Schloss, das noch nicht fertig bepflanzt war. Aber das störte mich nicht, so konnte man doch erahnen, wie sowas angefertigt wird und wieviel Arbeit da drinnen steckt. Die Ausstellung selber war zwar ganz schön, aber für mich nicht so der große Hit, man ist ja inzwischen verwöhnt und Osterausstellungen kann man überall wo anders auch sehen. Mir persönlich begeistern immer wieder die Straußeneier - wenn sie bemalt sind. Straußeneier ziehen mich magisch an, seit ich bei einem Urlaub in der Niederlande mal eine Straußenfarm besucht hatte und wir eine Einzelführung bekamen. Auch auf der Osterausstellung hier auf der Insel konnte man wenige bemalte Straußeneier sehen.
Nun ging es weiter, wir gingen durchs Schlosscafé und kamen in tropische Gefilde - wunderschönes riesiges Gewächshaus mit Palmen und Orchideen - traumhaft. Hier machten wir Rast und genossen unsere Mittagspause . Auch hier wollte ich fast nicht mehr weg.
Doch es musste weiter gehen. Unser Weg führte dann in Richtung See - eine traumhafte Blumentreppe entdeckten wir, meine Augen erfreuten sich an dieser Farbenpracht aus Frühlingsblumen.
Wir gingen den Rosenweg entlang - noch sind keine Blühten zu sehen, aber das war ja gerade dass, was ich wollte - die Unterschiede der Jahreszeiten entdecken. Wir saßen noch verliebt auf einer Bank - genossen die Sonnenstrahlen - bis wir dann wieder unseren Heimweg antraten. Die Insel aber sieht uns bald wieder :-))
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
1.688
Anton Britzlmair aus Meitingen | 11.03.2008 | 16:08  
4.747
Uschi Bofinger aus Krumbach | 11.03.2008 | 17:57  
3.659
Josie Hoffmann aus Aichach | 11.03.2008 | 22:01  
4.041
Günther Wagner aus Königsbrunn | 11.03.2008 | 22:11  
23.593
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 11.03.2008 | 22:18  
20.867
Rosmarie Gumpp aus Ellgau | 11.03.2008 | 22:46  
15.139
Corinna Matthes aus Frielendorf | 12.03.2008 | 10:13  
1.571
Petra Schmidt aus Holzheim | 16.03.2008 | 18:12  
23.593
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 16.03.2008 | 18:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.