Anzeige

DA WIRD UNSRE LAUNE

DA WIRD UNSRE LAUNE

Wenn wir
die Stuben leid sind

unsere Blicke über das
Anthrazit der müden Öfen streichen

da weinen die Nächte immer wieder
um die sattfarbenen Märchen der Natur

Und ihre Tränen fallen
auf das verschlissene weiße Tuch

Doch eine Nacht ist unter den vielen
die wird Mutter des blauen Bandes sein
("Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte ")

Und ihre lauwindigen Schwestern sind vollherzige Ammen
sie wiegen den Baum

Da wird unsere Laune der junge Frühling
der schenkt uns die Stunden aus goldenem Gefäß
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.