Anzeige

Überraschender Advent

1. Advent 2017, 3. Dezember gegen 08.30 Uhr, alles ist weiß
Ilsede: Groß Lafferde | Der erste Advent 2017 (3. Dezember) sorgte für eine Überraschung. Am frühen Morgen war eine geschlossene Schneedecke vorhanden. Das hat es in Groß Lafferde seit vielen Jahren nicht gegeben. Und es schneit immer noch!.
Diese Punktlandung gleich zu Beginn der Adventszeit sorgt für die richtige vorweihnachtliche Stimmung.

Am Montag (4. Dezember) um 17 Uhr will die Kirchengemeinde mit adventlichen Liedern und Geschichten an der Weihnachtspyramide die Adventszeit begrüßen.

Seit vielen Jahren wird die Weihnachtspyramide von freiwilligen Helfern spätestens am Sonnabend vor dem 1. Advent aufgestellt, so dass sich die Flügel und Figuren noch am Vorabend des Adventssonntages bei vollem Lichterschein drehen. Das hat immer reibungslos funktioniert.

Doch dieses Jahr ist alles anders. Auf dem Stellplatz der Weihnachtspyramide herrscht (abgesehen von dem Baum und stationären technischen Baulichkeiten) gähnende Leere. Außer Schnee ist nichts zu sehen. Dabei hätte alles so schön und perfekt sein können. Eine verpasste Gelegenheit, die so schnell nicht wiederkommt.

Was mag die Akteure bewogen haben, die Pyramide nicht rechtzeitig aufzustellen? Kam der 1. Advent 2017 zu überraschend? Doch wohl nicht, denn bereits beim Abbau der Pyramide nach dem Dreikönigstag 2017 stand fest, dass die neue Saison am 3. Dezember 2017 beginnt.

Groß Lafferde, ein Dorf mit Tradition?
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
27.914
Helmut Kuzina aus Wismar | 03.12.2017 | 14:58  
1.151
Wilhelm Heise aus Ilsede | 03.12.2017 | 15:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.