Anzeige

Komm,lass uns mal konditern gehen.....

Café Britz am Bahnhof
...war eine Aufforderung,  der man in den 50er und 60er Jahren in Marburg gerne folgte. Die Cafés hatten wie die Aufforderung etwas liebevoll "plüschiges"; im Café Britz am Bahnhof, Spangenberg in der Bahnhofstraße,  Seip und Fritz in der Elisabethstrasse warteten Frankfurter Kranz und Schwarzwälder Kirsch auf Leckermäuler. Auch im Deutschhauscafe, dem kleinen Café  Schatz in der Biegenstrasse, dem Vetter und Markees sowie Wagner in der Oberstadt und dem Schlosscafe. In der Südstadt waren u.a. das Hefele und das Klingelhöfer gern besuchte Ziele. Wers weiter wollte, marschierte oder fuhr ins Café Brose.
Die Liste ließe sich um Einiges verlängern.
Aber wie siehts mit Fotos aus? Ich kenne natürlich  die Broschüren einiger Cafés,  sogar kleine Büchlein
Aber zum Beispiel vom Café  Seip habe ich kein Foto bisher.
Da schlummert zum Thema doch sicher einiges in diversen Schatzkästchen  - oder?
Ich bins gespannt....
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.