Anzeige

Bald en Krumbach a oigana Sicherheitswache???

Krumbach: Stadtgebiet (mit Stadtteile) | Isch es net schlimm, braucht ma jetzt zur Bürgers Sicherheit neaba dr Bundewehr und dr Polizei au no a Sicherheitswacht? Drbei derf net vergessa werra welche Rechte so a Sicherheitswache nau au hat. Aber so isch es en unserm Schtaate Deutschland wohl, Reforma, wia dia Polizeireform sollad zum Schpara sei und auf dr andra Seita zieaht ma Gesetzteshüter von dr Schtrauß ab und gefährdad d’Sicherheit meah wia ma moint. Weil ma des ja aber en dr Politik net eiseah will, überlässt ma es de Kommuna fer ihra Sicherheit zum sorga. Und des allerdings mit weitre Koschta, nämlich von ra Sicherheitswache auf dia kommunale Schiene, so wia scho dia kommunale Verkehrsüberwachung. Es ziaht sich doch dr Vatter Schtaat emmer meah aus dr Verantwortung gegaüber seine Bürger z’ruck, um dia Gelder, dia ma dau schpart, wo anderst, wia zum Beischpiel zum Kriegerlesschpiela in Afghanistan auszumgea.
Und das jetzt Krumbachs Schtraußa auch sicherer werrad und des öffentliche Inventar unbeschädigt bleibt, des hoißt weaniger Geld fer da Vandalismus ausgea, dr’für dann Arbeitsplätz schaffa fer zusätzliche Sicherheita, eaba a Sicherheitswache. Das dau en dr G’sellschaft, aber voar allem en dr Politik ebbes nemme schtemmt, des kam a an alle zeha Finger abzähla. Wia ma als kloiner Bürger sieht, wed alles von oba ra bloß no auf de Kloine abg’wälzt bloß dr’mit dia guat dau schtanda kennad und schwarze Zahla schreiba………………..
0
5 Kommentare
33.678
Silvia B. aus Neusäß | 21.04.2010 | 13:38  
265
peter dworak aus Krumbach | 21.04.2010 | 13:58  
18.681
Wilfried Bauer aus Königsbrunn | 21.04.2010 | 15:30  
1.382
Uli Senser aus Krumbach | 21.04.2010 | 20:59  
22.117
Luis Walter aus Krumbach | 21.04.2010 | 21:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.