Anzeige

U11 des EV Königsbrunn auf heimischem Eis

Königsbrunn: Hydro-Tech Eisarena | Am Samstag den 10.11.2018 lud die U11 des EV Königsbrunn zum dritten Punktturnier, der laufenden Saison in die Hydrotec Eisarena. Gegner des Spieltags waren der EV Bad Wörishofen, der ECDC Memmingen II und der VfE Ulm / Neu-Ulm.

Zum Auftakt des Turniers trafen die kleinen Kufencraks auf den EV Bad Wörishofen. Auf Grund der Erfolge, die bei den ersten beiden Turnieren gefeiert werden konnten, ging die Mannschaft schon beinahe siegessicher ins erste Spiel. Schnell stellte sich jedoch heraus, das sich die Wörishofer „Wölfe“ nicht kampflos ergeben würden. Dies und eine schlecht funktionierende Königsbrunner Mannschaft, die hinten vor dem eigenen Tor nicht aufräumte und vorn nur wenige Chancen nutzen konnte, verhalfen so dem EV Bad Wörishofen zum ersten Sieg gegen Königsbrunn. Sichtlich niedergeschlagen verabschiedeten sich die Kids mit ihrer ersten 3:6 Niederlage in die Kabine.

Nach einigen mahnenden Worten und neuen taktischen Anweisungen durch Coach Manuela Bischof stelle man sich nun dem ECDC Memmingen. Scheinbar nahmen sich die Kids das eben gehörte zu Herzen und fingen an Eishockey zu spielen. Schnell fielen die ersten Tore und Königsbrunn konnte in Führung gehen. Auch die Abwehr tat ihr bestes und lies nur ein Tor zu. So endete die zweite Partie mit dem ersten Sieg des Tages und Memmingen wurde mit 11:1 Toren in die Pause verabschiedet.

Zum letzten Spiel des Tages standen sich die beiden Mannschaften aus der Brunnenstadt und Ulm gegenüber. Gegen 13 Uhr wurde angepfiffen und der Puck zum ersten Bulli eingeworfen. Schon kurz nach Anpfiff konnte der VfE Ulm / Neu-Ulm in Führung gehen und die auch noch ausbauen. Es schien so, als würde sich das erste Spiel wiederholen. Doch nach etwa zehn gespielten Minuten besann man sich auf das eigene Können und griff wieder aktiv ins Spielgeschehen ein. Zwar gelang den Ulmern noch der ein oder andere Treffer aber die kleinen Pinguine konnten sich über zehn Tore freuen. So waren die Punkte drei und vier im Sack und man konnte sich doch noch über den 2. Platz des Turniertags freuen.

Zum letzten Turnier der Vorrunde treten die Pinguine am 02.12.2018 um 9 Uhr in Ulm an. Nach diesem Turnier ist für Königsbrunn die erste Hälfte der Saison geschafft und die Rückrunde im neuen Jahr kann kommen.

Die weiteren Ergebnisse des Spieltags:

ECDC Memmingen II : VfE Ulm / Neu - Ulm 1:1
VfE Ulm / Neu-Ulm : EV Bad Wörishofen 1:4
ECDC Memmingen II: EV Bad Wörishofen 1:4
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.