Anzeige

Spontanes Trainingslager stärkt die PSVler vor der Rückrunde

Königsbrunn: PSV-Halle | In der Winterpause konnte Tischtennistrainer Jürgen Heuberger vom Polizei SV Königsbrunn spontan 8 Teilnehmer, davon 2 Damen und 1 Jugendlicher, 5 Herren aus allen Mannschaften zu einem eintägigen Mini-Trainingslager gewinnen. In den zwei zweistündigen Einheiten wurde Wert auf Sicherheit im Spiel und lange Ballwechsel gelegt. Die gemischte Truppe trainierte miteinander sowie am Ballroboter. Gegen Ende stand noch Konditionstraining an. Der Spaß der Spieler machte die Anstrengung nach den sportfreien Weihnachtstagen wieder wett. Der Muskelkater verflog schnell, die neu gewonnene Ballsicherheit wird in der Rückrunde jedoch stärken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.