Anzeige

Perfekter Saisonstart für Schachclub Königsbrunn

Der erste Spieltag war für den Schachclub Königsbrunn ein gelungener Start in die Saison. Sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft gewannen Ihre Auftaktspiele.

In der ersten Schwabenliga wurde die Mannschaft aus Sonthofen mit 6,5 zu 1,5 geschlagen. Durch schnelle Siege von Stefan Scherer, Denis Gretz, Hans Leuthmetzer und Wolfgang Friedrich, sowie Remis von Eric Paul und Peter Scholz waren bereits 5 Mannschaftspunkte eingefahren. Fast die maximale Spielzeit von 6 Stunden benötigten Wolfgang Kolb, der eine schwierige Endspielstellung gewann, und Toni Kottmair, der mit nur 3 Minuten Restzeit zum Remis einwilligte.

Die zweite Mannschaft musste in der Kreisliga krankheitsbedingt kurzfristig noch auf 2 Spieler verzichten, so dass der Mannschaftskampf mit nur 6 Spielern begann. Aber auch der Gegner aus Krumbach konnte nicht mit seiner Bestformation spielen, so dass nur an 5 Brettern gespielt wurde. Nun trumpften die Königsbrunner Stärken auf. Erwin Tschiedel, Bernd Pilhöfer, Fritz Roser, Adolf Rether und Benedikt Braun gewannen die Spiele, so dass Königsbrunn mit 6:2 gewann.

Beide Mannschaften sind Tabellenführer in den jeweiligen Ligen. Das nächste Spiel von Königsbrunn 1 ist am 25.11. bei Krumbach 2, Königsbrunn 2 am 01.12 bei Bobingen 1.


Weitere Infos zum Schachclub Köngisbrunn finden Sie unter http://www.sk-koenigsbrunn.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.