Anzeige

Nikolaus-Schaulaufen vor begeistertem Publikum

Selbst einstudierte Gruppen-Choreographie von Tanja, Laura, Sofia, Vicky und Mai Vien (v.l.)

Beim traditionellen Nikolaus-Schaulaufen

der Abteilung Eiskunstlauf des TSV Königsbrunn am 07.12. zeigten insgesamt mehr als 120 Sportler über 2 Stunden ein abwechslungsreiches Programm. 

Das Publikum war zahlreich gekommen, und folgte mit Begeisterumg den vielen gelungenen Beiträgen. Besonders Josua Strobl, der sich vor 2 Wochen in der Kategorie "Nachwuchs U15" zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften qualifizieren konnte, wurde für Höchstschwierigkeiten bis hin zum doppelten Axel bejubelt.

Auch bei den Gruppen-Choreographien hatten von den jüngsten, die teilweise erst diese Saison mit dem Eiskunstlaufen begonnen haben, bis hin zu den Leistungssportlern alle mit viel Liebe und Sorgfalt ihre Beiträge vorbereitet. So sprang der Funke von den engagierten Läufern auf die Zuschauer über, die zu schwungvoller Musik wie "Fluch der Karibik", "Cotton Eye Joe" und "The Greatest Showman" mitklatschten.

Die Teams "Munich Fantasy,", "Munich Destiny" und "Munich Synergy" des ERC München zeigten den Zuschauer mit Synchron-Laufen von jeweils 16 Sportlern eine andere Seite des Eiskunstlaufens, und auch dafür gab es lautstarken Applaus.

Zum Abschluss durften dann alle Teilnehmer nochmals auf Eis, und der Nikolaus verteilte Schoko-Nikoläuse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.