Anzeige

ESV Kleinschüler rekordverdächtig

Drei rekordverdächtige Punktspieltage liegen hinter den ESV Kleinschülern. Insgesamt konnten in drei Spielen 86:2 Tore erzielt werden. Doch der Reihe nach: In der heimischen Hydro-Tech-Arena wurde der EC Senden mit 37:2 vom Eis gefegt. Im Rückspiel in Senden ging das Schützenfest 29:0 aus und zum Abschluss am nächsten Tag folgte ein 20:0 gegen den ASV Dachau.

Die Siege gegen Gegner deren Spieler teils erst seit zwei Jahren auf dem Eis stehen wie in Senden, oder mangels Halle wie in Dachau mit weniger Eiszeit auskommen müssen waren sicher kein bedeutender Gradmesser für die ESV Kleinschüler. Doch in der Höhe und zu Null gewinnen muss auch erst einmal geschafft werden. Von daher: „Hut ab“ vor dem schönen und disziplinierten Spiel der kleinen Kufencracks!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 26.11.2010
1 Kommentar
3.183
Helga Mohm aus Königsbrunn | 17.11.2010 | 14:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.