Anzeige

ESV-Kleinschüler brillieren - Überzeugender Pinguin-Sieg beim Königsbrunner Fördervereins-Turnier

Traditionell organisierte auch dieses Jahr der Eishockey Förderverein in Königsbrunn unter Federführung von Andy Micheler ein Kleinschülerturnier.

Erneut hielt die beeindruckende Siegesserie der Kleinschüler-Pinguine und man konnte von Micheler-Senior und -Junior den Siegerpokal, Wanderpokal und Medaillensatz für den Turniersieg „abholen“.

Einem 6:3 gegen den VFE Neu-Ulm folgte gar ein 10:1 gegen den EV Fürstenfeldbruck. Dabei zauberten insbesondere der erste Block mit Doppel- und Dreifachpass-Kombinationen. Eishockey vom Feinsten. Auch der zweite und dritte Block zeigte sich von seiner glänzenden Seite. Das Training, jeweils zwei bis drei Mal die Woche, zeigt hier seine positiven Spuren. Den zweiten Platz sicherte sich Fürstenfeldbruck nach einem 4:1 gegen Neu-Ulm.

Kleiner Wehrmutstropfen: Der ebenfalls eingeladene EC Senden zeigte sich überängstlich oder unsportlich – jedenfalls erfolgte „wetterbedingt“ eine kurzfristige Absage. Eine peinliche Nummer der Sendener. Denn schon pünktlich eine Stunde vor Turnierbeginn war eine Mutter mit Kind aus Senden eingetroffen war. Sie hatte "geschafft" was dem Rest der Mannschaft anscheinend unmöglich erschien...

Letzte Berichte der laufenden Saison:
HIER klicken.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 26.03.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.