Anzeige

Erfolgreiches Turnierwochenende – Qualifikation für die „Südbayerische“

Er schaffte die Qualifikation für die „Südbayerische“: Angelo Bannout vom TSV Königsbrunn
Beim 2. Kreisranglistenturnier der Schüler A und C beim PSV Königsbrunn stellte die Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn mit elf Spielern die meisten. Die größten Erfolge erzielten dabei Dennis Wagner (Fünfter bei Schüler C), Stephan Savini (Dritter bei Schüler A) und der eigentlich noch bei den Schülern B startberechtigte Markus Tuffentsammer (Zweiter bei Schüler A). Letzterer ist damit nicht nur beim 1. Bezirksbereichsranglistenturnier der Schüler B (29. März in Donauwörth), sondern auch der Schüler A (9. Mai in Mertingen) startberechtigt.

Beim 1. Bezirksranglistenturnier der Jugendlichen – ebenfalls beim PSV – stellte der TSV drei Qualifikanten. Der als Nachrücker gestartete Stephan Savini (Schüler A) wurde mit 2:6 Spielen Achter, Markus Tuffentsammer (Schüler B) mit 5:4 Spielen Fünfter. Beide dürfen damit zwar beim 1. Bezirksbereichsranglistenturnier antreten, verpassten aber die Qualifikation für das 1. Landesbereichsranglistenturnier am 9. Mai in Oberalteich (Niederbayern). Diese schaffte bereits zum zweiten Mal nach 2007 Angelo Bannout, der bei der männlichen Jugend mit 7:3 Spielen einen fantastischen zweiten Platz belegte.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 25.03.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.