Anzeige

Eishockey – Die Rothäute zu Besuch bei der U17

Das U17 Team des EV Königsbrunn erspielt sich mit guter spielerischer Leistung einen 5:3 Heimsieg gegen die Spielgemeinschaft Memmingen / Wangen. Über drei Drittel tauchten die Memminger Indians im Großen und Ganzen nicht wirklich oft torgefährlich vor dem Pinguingehäuse auf, hatten aber bei ihren Treffern das Quäntchen Glück mit auf der Kelle.
Mit einem kontrolliertem Aufbauspiel von hinten zwangen die Königsbrunner den Gästen ihr Spiel auf und spielten sich so Torchance für Torchance raus. Die Indianer mussten ihr Hauptaugenmerk auf die Defensive legen. Lange führten die Königsbrunner Gastgeber mit 2:0, bis in der 18. Spielminute die Rothäute die Scheibe glücklich hinter die Linie schieben konnten. Aber nur eine Minute später holten sich die siegeshungrigen Pinguine erneut den 2-Tore-Abstand.
Etwas mutiger starteten die Gäste das Mitteldrittel und konnten in der 25. Spielminute über ein reingestochertes Tor jubeln. Das Pinguinspiel wirkte kurze Zeit fahrig und unkonzentriert. Die energische und umtriebige Bewegung der Pinguine fand nicht so richtig seinen Fluss. Aber die Präsenz war nach ein paar kraftvollen Coachanweisungen von der Bank wieder da. Obwohl die Pinguine den größeren Spielanteil hatten und hervorragende Abwehrarbeit leisteten, musste sie in der 33. Spielminute den 3:3 Ausgleich hinnehmen. Aber lauf- und kombinationsstark hielten sie an ihrem Spiel fest, zielten immer wieder auf den Indiandergoali ab und konnten noch bis zur Pausensirene zwei schön rausgespielte Tor erzielen.
Besonders im Schlussdrittel kreierten die Königsbrunner Hausherren immer mutiger kreative Kombinationen, auch wenn in den letzten 20 Spielminuten keine weiteren Treffer mehr zu sehen waren. Hier wurde mir mal wieder klar: Es steckt soooo viiiiiel in der Mannschaft!

Nächstes Wochenende hat das U17-Team des EVK spielfrei. Am Sonntag, 23. Dezember um 16.45 Uhr ist die Spielgemeinschaft Peißenberg / Geretsried in der Hydro-Tech Eisarena in Königsbrunn zu Gast. Zuschauer sind immer willkommen. Eintritt frei.
Und schon wieder ... An dieser Stelle die besten Genesungswünsche vom kompletten Team an den Pinguinspieler mit der #5.
EV Königsbrunn „Die Pinguine“ : ECDC Memmingen : 5:3 (3:1) (2:2) (0:0)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.