60 Jahre MAC Königsbrunn e.V. im ADAC

Manfred Resch (re) vom ADAC Südbayern übergibt die Ehrenurkunde und Teller an Günther Wagner
MAC Königsbrunn e.V. im ADAC “60 Jahre –jung und flott”, so fing das Grußwort des 1. Bürgermeisters der Stadt Königsbrunn für die Festbroschüre an.
Alles begann im Jahre 1950 als sich 26 motorbegeisterte Königsbrunner zusammenfanden um einen Club zu gründen. So begann auch die Kurze Ansprache von Günther Wagner, 1.Vorstand vom MAC, am vergangenen Samstag im Hotel Zeller. Dort hatten sich ca. 85 geladene Gäste und Vereinsmitglieder eingefunden um das 60 jährige Clubjubiläum zu feiern. Unter den Gästen befanden sich die beiden Vertreter vom ADAC Gau Südbayern, Frau Claudia Kuchler (Ortsclubbetreuung)und Herr Manfred Resch, Mitglied des Vorstandes beim ADAC, sowie der 2. Bürgermeister Herr Norbert Schwalber und der Sportreferent Herr Norbert Krix der Stadt Königsbrunn. Auch Mitglieder der umliegenden Vereine folgten der Einladung des MAC.
Der 1. Bürgermeister stellte bei seiner Ansprache die Leistungen der Vereinsmitglieder als äußerst positiv heraus, sowohl im sportlichen, als auch im allgemeinen Bereich. Mit dem ursprünglichen Bau der BMX-Anlage an der St.-Johannes-Straße begann der MAC eine neue Sportart in Königsbrunn zu etablieren. Heute gehen ca. 60 Jugendliche ab 5 Jahren diesem Sport nach und nutzen die Jugendsportanlage am Ilsesee. So mancher “Deutsche Meister” ging aus den Brunnenstädtern hervor, ebenso wie Teilnehmer an den Weltmeisterschaftsläufen.
Herr Manfred Resch vom ADAC Südbayern erinnerte sich an Rallye’s die der MAC in frühen Jahren veranstaltet hat und bei denen er selbst als Motorsportler mit allen Höhen und Tiefen dabei gewesen war. Auch er findet es Schade, dass die Grasbahnrennen, ebenso wie die MotoCross-Veranstaltungen in Königsbrunn und im Umland nicht mehr stattfinden, aber hierfür ist der eigentliche Grund nicht in der Bereitwilligkeit des Vereins eine solches Event nicht durchzuführen zu wollen zu suchen, vielmehr sind umweltschutztechnische Auflagen nicht zu erfüllen, bzw. wird aufgrund des Trinkwassereinzugsgebietes keine Genehmigung vom Wasserwirtschaftsamt erteilt. Trotz allem steht dem motorisierten Jugendsport mit der Jugendsportanlage eine Fläche zur Ausübung des Kart-Sportes zur Verfügung.
Markus Häcker, Mitglied des MAC Vorstandes, hielt dann in Form einer kurzweiligen Präsentation, einen Rückblick über die zurückliegenden 60 Jahre Vereinsleben, wobei sein scharfes Auge doch so das eine andere gesehen hat und er hier dann mit entsprechenden Kommentaren unterlegt hat.
Seinen offiziellen Abschluss fand der Abend dann durch den Auftritt der “Die Pfundigen” vom Mittelstetter Faschingsclub die ihr Können zur Erheiterung der Anwesenden gezeigt hatten.
So wurde dann noch einige Zeit weiter “gefachsimpelt” und “geratscht” bis sich ein neuer Tag ankündigte.
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 26.11.2010
myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 10.12.2010
2 Kommentare
8.207
Herbert Imberger aus Augsburg | 25.10.2010 | 15:44  
425
Bernhard Schilling aus Gersthofen | 25.10.2010 | 16:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.