Anzeige

Kleine Meisenparade

hinter Gittern
Königsbrunn: Königsbrunner Heide | Bei schönem, aber frischen Wetter zog es mich wieder einmal in die Königsbrunner Heide; natürlich mit der Kamera bewaffnet. 

Da ich dort eine kleine Futterstelle eingerichtet habe und auch alle 2 Tage auffülle hat sich dort ein reger Flugbetrieb eingestellt.

Von Kohl-, Tannen-, Blau-, Hauben-, Sumpf- und Schwanzmeisen bis zum Kleiber haben alle gütlich getan. Der Buntspecht war nur großer Höhe zu sehen, aber wenn weniger Publikumsverkehr herrscht kommt er auch an den Energiekuchen. 
Die Schwanzmeisen fallen meist mit ca. 8 Stück gleichzeitig ein und verschwinden auch wieder schnell.
Leider war heute kein Erlenzeisig zu sehen (jedenfalls solange ich da war).

Für mich ist es Erholung pur das Treiben zu beobachten und hoffe dass uns dieses Stück Natur erhalten bleibt.
2 7
2 6
7
3 6
6
6
6
3 6
6
6
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
15.053
Norbert Steffan aus Augsburg | 06.02.2018 | 22:35  
33.460
Silvia B. aus Neusäß | 06.02.2018 | 22:36  
15.053
Norbert Steffan aus Augsburg | 06.02.2018 | 22:37  
4.945
Adalbert Birkhofer aus Königsbrunn | 06.02.2018 | 22:40  
15.053
Norbert Steffan aus Augsburg | 06.02.2018 | 22:50  
71.585
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.02.2018 | 06:06  
9.661
Lothar Wobst aus Wolfen | 07.02.2018 | 10:47  
23.965
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 07.02.2018 | 20:06  
25.607
Katja W. aus Langenhagen | 07.02.2018 | 23:55  
4.945
Adalbert Birkhofer aus Königsbrunn | 08.02.2018 | 01:04  
56.407
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 16.02.2018 | 14:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.