Anzeige

Königsbrunner Campus: Couchsurfing: Neue Freunde oder New Economy?

Königsbrunn: Generationenpark | Populärwissenschaftliche Ringvorlesung in Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg. Letzter Vortrag mit Dr. Christian Schwarzenegger vom Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Öffentliche Kommunikation, Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät


am 15.11.2017
19:00 Uhr

„Freunde, die man noch nicht getroffen hat“ sollen die Mitglieder des Gastfreundschaftsnetzwerks Couchsurfing füreinander sein: Sie bieten sich wechselseitig einen Schlafplatz – ein Zimmer oder die namensgebende Couch – an und fungieren als eine Art persönlicher Fremdenführer mit lokaler Expertise. Es lässt sich so das Versprechen einer authentischen Erfahrung vor Ort machen, eine fremde Stadt, ein fremdes Land aus der Perspektive eines Einheimischen kennenzulernen; oder als Gastgeber die eigene Stadt durch die Augen eines Fremden neu zu entdecken. Soweit die Selbstdarstellung von Couchsurfing, einem global operierenden sozialen Netzwerk, das durch eine zentrale Internetplattform koordiniert wird. Der Vortrag beschäftigt sich mit möglichen Vorzügen, aber auch Lockungen und Gefahren, der Teilhabe an dieser und vergleichbaren Communities. Er geht der Frage nach, was sie zur Etablierung von persönlichen Freundschaftsnetzwerken über Grenzen hinweg beitragen kann und ob Couchsurfing hilft, die Welt durch kulturelle Begegnung und kosmopolitische Annäherung ein wenig kleiner und vertrauter zu machen. Geht es bei Couchsurfing und verwandten Diensten wirklich um soziale Erfahrungen oder sind sie als Vertreter der Sharing Economy eine Form von Plattformkapitalismus, der Grenzen zwischen privat und öffentlich, Profi und Amateur, Dienstleistung und Freundschaft infrage stellt und auflöst?

Eintritt frei,
weitere Informationen
im Kulturbüro erhältlich.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 04.11.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.