Anzeige

Familenkrautstampfen wie zu Omas Zeiten veranstaltete der Gartenbauverein Königsbrunn e.V.

Nicht nur viele Erwachsene, sondern auch die Kinder des Waldwichtel Kindergarten waren gekommen. Unter der Anleitung von Marianne Lang und Veronika Schreier wurde das Kraut gehobelt, dann gewürzt und mit viel Freude gestampft. Mit großen und kleinen Stampern wurde das Kraut bearbeitet bis es saftig im Trog lag. Marianne Lang erklärte den Teilnehmern dann wie das Kraut abgedeckt werden muss um den Gährvorgang richtig zum Abschluss zu bringen ohne dass das Kraut schimmelt oder schlecht wird.
Nach der anstrengenden Arbeit bekamen alle eine kleine Brotzeit, die vom stellvertretendem Vorstand Wilhelm Terhaag und Jürgen Greif vorbereitet wurde. Vor allem die Kinder freuten sich über die Würstle.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 07.12.2019
1 Kommentar
26.473
Kurt Battermann aus Burgdorf | 02.11.2019 | 11:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.