Anzeige

Überstürzte Scheidung von Miley? Darum hat es Liam Hemsworth so eilig 

Keine zwei Wochen ist die Trennung von Miley Cyrus und Liam Hemsworth her, da sind die Scheidungspapiere schon eingereicht. Darum hatte es Liam so eilig. 

Am 17.08.19 trennten sich Miley Cyrus und Liam Hemsworth offiziell. Unüberwindbare Differenzen seien der Grund, offenbarten die Stars in den Sozialen Medien. Die beiden beteuerten der Öffentlichkeit und den Fans allerdings, dass sie immer noch gute Freunde seien, sich weiterhin zusammen um die gemeinsamen Tiere kümmern werden, aber sie als Paar nicht mehr funktionieren würden. Kurz darauf brachte Miley den Song “Slide Away” heraus, der Gerüchte über den Trennungsgrund lostrat: In dem Song geht es um den Alkohol- und Drogenmissbrauch eines geliebten Menschen, der diesen zum negativen verändert. Zu dem Song äußerte sich Liam Hemsworth nicht, doch es scheint die gute Stimmung zwischen dem Paar, ist mittlerweile nicht mehr so prickelnd.

Liam Hemsworth hatte Hoffnung der Scheidung von Miley Cyrus zu entgehen

Einem Insider zufolge, hatte Liam noch die Hoffnung, dass er und Miley wieder zusammen kommen. Doch nun ist er die treibende Kraft hinter der schnellen Scheidung. Nicht mal zwei Wochen nach der Bekanntgabe der Trennung, hat der Schauspieler schon die Scheidungspapiere unterschrieben. Der Grund dafür ist Miley Cyrus’ offener Flirt mit der Bloggerin, Kaitlynn Carter. Denn die Sängerin wurde nur einen Tag nach der Trennung knutschend mit Kaitlynn gesichtet. Das hat Liam Hemsworth sehr verletzt. Er trauerte im Haus seines Bruders und hatte wohl viel Input seiner konservativen Familie, dass er sich nun so schnell wie möglich Scheiden lassen muss, um die Demütigung einzudämmen. Das tat er nun auch und lenkt sich gleichzeitig mit der Exfreundin seines Bruders ab. Jeder trauert anders.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.