Anzeige

Selena Gomez: So schlimm war das letzte Jahr für sie 

Selena Gomez: So schlimm war das letzte Jahr mit Depressionen für sie (Foto: Selena_Gomez2_by_AleeDear_flickr_cc by 2.0)

Das letzte Jahr war für die Sängerin sehr hart, das enthüllt Selena Gomez nun in einem emotionalen Moment.

Selena Gomez hielt nun, in einer bewegenden Rede, bei der Preisverleihung des McLean Awards 2019. Der Preis wird jährlich vom McLean Hospital verleihen. Er geht an Menschen, die offen mit ihren psychischen Krankheiten umgehen und die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die brisanz des Themas lenken. Dieses Jahr wurde der ehemalige Disney-Star und Sängerin, Selena Gomez mit den Award ausgezeichnet. Denn sie gab im letzten jahr bekannt, dass sie unter einer schweren Depression und einer Angststörung leidet. Deshalb war Selena Gomez stationär in einer Klinik untergebracht, um ihr bei ihrer Krankheit zu helfen. In ihrer Rede, bei der Preisverleihung, erzählt die Sängerin, wie schlimm das letzte Jahr für sie war, wie sie unter ihrer Psyche litt. Dabei gab die Sängerin intime Einblicke in ihr Gefühlsleben und rührte die Zuschauer und Fans zu Tränen.

Selena Gomez: So litt die Sängerin unter der Depression und Angststörung

Ich war nicht in der Lage zu lächeln”, sagt Selena Gomez in ihrer Rede. Sie spricht darüber, dass ihre Depression ihr Schmerzen bereitete und sie nicht mehr losließ. Sie wurde überschwemmt von einer unglaublichen Angst und “es war einer der schrecklichsten Momente meines Lebens”. Doch nachdem sie sich der Tatsache stellte, dass sie ein Problem habe, das sie nicht alleine bewältigen kann, ließ sie sich helfen. Allein durch die Diagnose, erzählt Selena Gomez weiter, viel ihr ein Stein vom Herzen - endlich konnte sie die Emotionen kategorisieren und sich helfen lassen. Doch natürlich machte es ihr gleichzeitig Angst. Durch Wissen und Geschichten anderer Betroffener, lerne die Sängerin mit ihrer psychischen Erkrankung umzugehen und zu leben. Selena Gomez erlitt ein schweres Jahr, doch nun geht es ihr besser, und sie ist gesünder denn je. Natürlich, fügt sie hinzu, “heißt das nicht, dass es alles weg ist”, doch sie hat gelernt mit der Depression und den Angstzuständen umzugehen und hilft nun anderen, sich ihren Problemen ebenso mutig zu stellen. Bravo, SelGo! Seht euch ihre ganze Rede hier an.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.