Anzeige

"Riverdale"-Star Camila Mendes schweigt über ihre Beziehung zu Charles Melton

Camila Mendes und Charles Melton hatten in der Fernsehserie “Riverdale” ein ganz kurze Liason. Privat scheint es zwischen den beiden jedoch schon länger stark zu knistern. Auf ihrem Instagram macht das Traumpaar seine Beziehung öffentlich. Doch aus diesem Grund schweigt die heiße Latina lieber zu ihrem Liebesglück.

Wer dem “Riverdale”-Cast auf Instagram folgt, dem ist wohl mittlerweile aufgefallen, dass Camila Mendes und Schauspieler Charles Melton ein Paar sind. Die beiden zeigen sich auf der Platform in sehr verliebten Posen und unternehmen viel miteinander. Doch laut der schönen Brünette scheint es manchmal besser, man hält sein Privatleben vor der Öffentlichkeit zurück. Doch wieso genau, schweigt die schöne Brünette zu ihrer Beziehung mit Co-Star Charles Melton, auch bekannt als Reggie?

Camila hat einen sechsten Sinn

Reden ist Silber, doch Schweigen ist Gold. Dieses alte Sprichwort scheint auch die schöne Schauspielerin aus “Riverdale” zu kennen. Im Oktober teilte sie ihren Fans mit, dass sie und Charles Melton jetzt ein Paar sind. Seitdem schwieg Camila Mendes weiter zu deren Beziehung. In einem Interview gab die Latina an, weshalb sie über ihr Privatleben nicht spricht. Die Kollegen von KJ Apa hat wohl mittlerweile einen sechsten Sinn entwickelt und weiß, wie ihre Worte in der Presse gedreht werden können. In den Medien werden laut Mendes, Dinge schnell aus dem Kontext gezogen und halten sich eben oft nicht an die Wahrheit. Ihre Ansichten, sind einerseits nachzuvollziehen. Doch ist es natürlich verständlich, dass ihre Fans gerne teil an ihrem Leben haben möchten. Auch wenn die Darstellerin über ihr Privatleben nicht sprechen möchte, können diese die süße Romanze der TV-Stars dann wenigstens über Instagram verfolgen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.