Anzeige

Rihanna: Krass! So nah steht sie Chris Brown noch

Rihanna spricht noch mit ihrem Ex (Foto: Rihanna_concert_in_Washington_DC_)

Rihanna hat zwar einen neuen Freund, doch so richtig kommt sie von Chris Brown wohl auch nicht los. Die “Diamonds”-Sängerin steht ihrem Ex anscheinend noch ziemlich nah.

Das Verhältnis von Chris Brown und Rihanna ist ganz schön merkwürdig, denn obwohl er sie damals verprügelt hat, verliert die “Wild Thoughts”-Sängerin kein schlechtes Wort über den R’n’B-Sänger. Ganz im Gegenteil, die Musikerin, die Top Hits wie Umbrella und Work hatte, steht ihm sogar noch nach. Dabei könnte man meinen, dass sie die Vergangenheit hinter sich gelassen hat, zumal sie ja jetzt Hassan Jameel an ihrer Seite hat. Doch das scheint nicht der Fall zu sein!

Kann er Rihanna nicht loslassen?

Gerade erst gratulierte Chris Brown Rihanna zum Geburtstag und schon kommt heraus, dass die beiden sogar regelmäßig miteinander sprechen sollen. Also besteht also noch ein engerer Kontakt der “Fenty”-Designerin und dem Popstar. Aber worüber reden sie? Ich meine, RiRi ist bei Weitem erfolgreicher als Brown und hat bereits auch einen neuen Partner. Auch viele Fans sind von den Neuigkeiten ziemlich überrascht, aber vielleicht verstehen sie sich ja einfach platonisch ziemlich gut…

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.