Anzeige

Prinz Harry & Meghan Markle wollen dieses Geheimnis für sich behalten

Meghan Markle schweigt über die Taufpaten (Foto: Genevieve, flickr, CC BY 2.0)

Prinz Harry und Meghan Markle sind bei einer Sache sehr zurückhaltend. Das royale Paar möchte eine Sache nämlich liebe für sich behalten und nicht mit der Öffentlichkeit teilen.

Eigentlich sind Meghan Markle und Prinz Harry moderner als Kate Middleton und Prinz William. Sie teilen ihre Liebe viel deutlicher mit der Öffentlichkeit. Händchenhalten und Küssen? Für Herzogin Meghan und dem Rotschopf ist das kein Problem. Trotzdem sind natürlich auch sie sehr darauf bedacht, was sie mit der Welt teilen und was nicht. Wenn es um ihr erstes Baby geht, halten sich beide ziemlich bedeckt. Eine Sache möchte das Paar, das letztes Jahr ihre große Hochzeit gefeiert hat, für sich behalten.

Meghan Markle: Darüber schweigt sie

Nachdem Meghan Markle neun Monate schwanger war, brachte sie im Ende Mai Baby Archie Harrison auf die Welt. Oft haben wir den Sohn von Prinz Harry noch nicht zu sehen bekommen. Eigentlich nur kurz nach der Geburt und auf Instagram. Doch bald wird sich das ändern, denn dann findet die Taufe von dem Kleinen statt. Aber wer wird eigentlich Taufpate? Darüber schweigen die Eltern und verraten nichts. Kate und William werden es wahrscheinlich nicht, denn meistens suchen sich die Royals gute Freunde aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.