Anzeige

Kate Middleton: Dieses ungewöhnliche Haustier haben Prinz George & Co

Dass die englische Königsfamilie sich von normalen Familien unterscheidet, ist klar. Doch auch bei der Wahl der Haustiere stechen die Royals hervor.
In einem Interview mit Oprah Winfrey, das bereits im März stattfand, enthüllte die Meghan Markle einige sehr interessante Details. Eins davon ist, dass der 2-jährige Archie Hühner als Haustiere besitzt! Der kleine Royal hat sogar einen Hühnerstall den er selber „Archies Chick Inn“ getauft hat. Es hat sich auch herausgestellt, dass er nicht das einzige königliche Kind mit einem Hühnerstall ist. Seine Cousins und Cousinen aus Cambridge haben auch einen, denn Kate findet, dass die Haltung der Tiere auch eine gewisse Art „Therapie“ darstellt. Kate und ihr Ehemann Prinz William waren am Mittwoch auf einer königlichen Tour durch Nordirland und legten einen Zwischenstopp im Streichelzoo des Magee Campus der Ulster University ein. Während des Besuchs erzählte Prinz William den anwesenden Studenten, dass die Familie während des Lockdowns "viele Hühner" angeschafft hat, wie romper.com berichtet. Die Familie hat sich während des Lockdowns viele Tiere angeschafft, um sich so die Zeit zu vertreiben.

Die Royals legen viel Wert auf Zeit in der Natur

Kate Middleton selbst kommt auch aus einer Familie, in der Zeit mit der Familie im Freien großgeschrieben wird. Middletons Mutter, Carole Middleton, gab auch zu, dass sie es mag, wenn ihre Enkelkinder Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis im Garten „schlammig“ werden. Auch legt sie im Garten gerne Spielstationen an, damit die Kinder auch direkt loslegen können. Dass die königliche Familie gerne mit ihren Tieren unterwegs ist, ist auch lange kein Geheimnis mehr. Denn Königin Elizabeths Liebe zu Pferden und ihren Corgis ist schon lange bekannt, ebenfalls verbringen die Royals ihre Sommer ja auch auf Schloss Balmore in Schottland, um dort die Ruhe mit der Natur zu genießen. Hühner hingegen scheinen eine einfache und gute Idee sein. Sie eignen sich hervorragend als Haustiere für Kinder, weil sie Spaß machen, leicht zu halten sind und das Verantwortungsbewusstsein der Kinder fördern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.