Anzeige

Justin Biebers neues Projekt: Daran arbeitet er gerade

Wie hilft sein neues Projekt bei seiner psychischen Gesundheit und wird Justin Bieber nochmal auf Tour gehen können?

Jetzt berichtet Justin Bieber, dass er lernt “seine Grenzen neu zu bewerten”, um so seine psychische Gesundheit zu schützen. Er will für sich selbst seine Grenzen abstecken können. Außerdem will er im Moment lernen wie man “Nein” sagt, und dazu zählt auch eine der größten Herausforderungen seines Lebens, nämlich die nächste Tournee die ansteht. Der Sänger weis wie anstrengend und nervenaufreibend solche Tourneen sind und äußert sich in einem Video, das von “Entertainment Tonight” in Zusammenarbeit mit der Social-Media Plattform Audacity für die I'm Listening Initiative veröffentlicht wurde, mit den Worten: “Das Touren kann definitiv anstrengend sein. Und ich denke, auf die gleiche Art und Weise konnte ich Grenzen setzen für dieses Projekt und in der Lage dazu sein, die Zeit mit meiner Frau und Zeit, in der ich nicht arbeite und nicht im Netz bin, zu priorisieren”

Kann diese Philosophie Justin Bieber in seinem Leben helfen?



Ergänzen sagt Justin Bieber wie Klatsch und Tratsch berichtet: “Neulich gab es dieses Zitat, dass ich gehört habe, das lautet so: ‘Sei nicht ärgerlich über etwas, zu dem du ja sagst, tu es einfach und dann, wenn du fertig bist, überprüfe deine Grenzen und tu das nicht noch einmal’ also versuche ich irgendwie danach zu leben”. Der 28-Jährige ist jetzt Teil der neuen Audacity Kampagne, diese umfasst eine Live-Übertragung, bei der Künstler, Sportler, Mediziner und viele andere sehr interessante und intime Gespräche über die psychische Gesundheit haben. Justin, der seit 2018 mit Hailey verheiratet ist, ist ein Teil eines hochkarätigen Line-Ups, dazu gehören unter anderem Sänger wie Shakira, Billie Eilish, Doja Cat, Lizzo und Machine Gun Kelly.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.