Johnny Depp: So viel Geld bekommt er nach "Phantastische Tierwesen"-Ausstieg

Trotz der abgebrochenen Verbindung zwischen Warner Bros. und Johnny Depp, bekommt der Schauspieler eine große Summe an Geld.

“The Hollywood Reporter” berichtet, dass Warner Bros., trotz des Abbruchs der Verbindung zu Johnny Depp, ihm die volle Bezahlung für den Film “Fantastische Tierwesen” bezahlen muss. Somit wird Johnny Depp mindestens 10 Millionen Dollar mit nach Hause nehmen und das, obwohl er nur eine Szene als Gellert Grindelwald gedreht hat. Die Verbindung zwischen Warner Bros. und Johnny Depp wurde abgebrochen, nachdem der Schauspieler eine Verleumdungsklage, die er in Großbritannien eingereicht hatte, abgewiesen worden war. Das Studio teilte der Crew letzte Woche mit, dass Johnny nicht mehr in der J. K. Rowling-Serie mitspielen würde. Der Film wird auf Juli 2022 verschoben, da sich die Umstände in der Theater Industrie während der Corona-Pandemie ständig ändern, berichtete “Deadline”. Bisher war geplant, dass der Film am 12. November 2021 in den Kinos vorzufinden ist.

Der Grund warum Johnny Depp dennoch bezahlt wird

Die Entscheidung des Studios, sich von Johnny Depp zu trennen, fiel, nachdem sein Verleumdungsprozess gegen “The U. K. SUN” abgebrochen wurde. Der Schauspieler hatte in seinem Vertrag mit Warner Bros. eine besondere Klausel, welche Pay-To-Play genannt wurde. Diese Klausel sagt aus, dass Johnny Depp sein volles Gehalt erhalten würde, egal ob der Film abgebrochen wird oder seine Rolle an einen anderen Schauspieler geht. Warner Bros. kündigte den Schauspieler nicht, denn sie verlangten seinen Rücktritt. Johnny Depp erklärte über Instagram, dass “die Anschuldigungen gegen ihn falsch sind”, da er in einem Rechtsstreit ist und deswegen in Virginia bleibt. “Sein Leben und seine Karriere werden von diesem Zeitpunkt an nicht definiert.” Ich möchte allen danken, die mich mit ihrer Unterstützung und Loyalität begabt haben", sagte er. In einer Erklärung sagte Warner Bros. : "Wir danken Johnny für seine bisherige Arbeit an den Filmen.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.