Anzeige

Harry Styles lehnt Rolle in "Arielle, die Meerjungfrau" ab 

Harry Styles hat Rolle in Disneys Arielle abgelehnt (Foto: Harry_karina3094_flickr_CC BY-SA 2.0)

Die Frage, wer Halle Baileys große Liebe, Prinz Eric spielen wird ist immer noch offen, denn Harry Styles wird es nicht.

Die Disney Realverfilmung “Arielle, die Meerjungfrau” sorgte mit ihrer Besetzung schon für Aufmerksamkeit. Die Hauptrolle, Arielle, wird Halle Bailey spielen. Nach der Verkündung, wurde die Wahl der Besetzung wegen ihrer Hautfarbe kritisiert. Die R’n’B-Sängerin, deren Mentorin Beyoncé ist, lässt den Hass aber nicht an sich rankommen: Für sie wird ein Traum wahr, daher schenkt sie den negativen Kommentaren, sie würde nicht zu der Rolle passen, keine Beachtung. Halle ist bisher die einzige bekannte Besetzung des Films. Über weitere Rollen wird allerdings schon heftig spekuliert. Für Ursula soll “Mike & Molly”-Star Melissa McCarthy im Gespräch sein und Harry Styles in der Rolle als Prinz Eric sorgte für Spekulationen.

Harry Styles will nicht Arielles Prinz sein

Der Favorit für die Rolle des Prinz Eric war bis jetzt Harry Styles. Doch leider wird dieser Traum nicht wahr, denn der Sänger hat die Rolle abgelehnt. “People” berichtet, dass Harry Disney sehr respektvoll abgesagt habe. Noch ist ein wenig Zeit, einen neuen Prinzen für Arielle zu finden, denn die Dreharbeiten beginnen erst 2020. Halle Bailey bleibt zuversichtlich, dass sie einen grandiosen Partner an die Seite gestellt bekommt - vielleicht weiß die Sängerin ja schon mehr als die Öffentlichkeit. Disney war also in der Tat interessiert an dem britischen Sänger, doch er hat wohl andere Pläne. Ob diese mit seinem neuen Album, an dem er seit Ende letzten Jahres arbeitet, zusammenhängt?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.