Anzeige

Demi Lovato: Geheimer Instagram-Account entdeckt?

Alles macht den Anschein, als ob die Sängerin nicht so lieb ist, wie sie immer tut. Jetzt wurde scheinbar Demi Lovatos geheimer Account bei Instagram geleakt.

Nach einer längeren Pause wollte die 27-Jährige nun ihrer glorreiches Comeback feiern. Nachdem sie im Juli 2018 wegen einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, hatte sich Demi Lovato mehr Zeit wie bei ihrem ersten Entzug genommen. Denn sie glaubte, dass sie sich damals eben nicht genug Zeit zum Heilen gegeben hatte. Aber jetzt ist die Musikerin definitiv zurück und durfte in diesem Jahr schon beim Superbowl sowie bei den Grammys auftreten. Zudem hat sie in den vergangenen Monaten zwei eigene Singles und eine gemeinsame mit Sam Smith veröffentlicht. Alles hatte soweit den Anschein gemacht, als ob ihr Wiedereinstieg ins öffentliche Leben absolut reibungslos verlaufen würde. Nun bedroht jedoch ein Leak ihr perfektes Image.

Geheimer Account?

In Interviews versucht sie sich eigentlich immer als gute und liebe Person darzustellen. Außerdem bezeichnet sich die Musikerin selbst als Feministin und setzt sich für unterschiedliche wohltätige Zwecke ein. Laut “Oh No They Didn’t!” könnte das alles jedoch nur Fassade sein. Denn ein Twitter-Account leakte nun Screenshots von Demi Lovatos vermeintlichem “Finsta”. Damit ist ein geheimer Instagram-Account gemeint, zu dem nur ausgewählte Leute Zugang haben. Prominente betreiben solche Profile, um ohne den öffentlichen Druck posten zu können. Das kann man an den veröffentlichten Bildern ganz gut nachvollziehen. Dort zieht die 27-Jährige nämlich ordentlich über verschiedene Leute, allen von Ex-Bestie Selena Gomez, her. Natürlich kann niemand mit Sicherheit sagen, ob der Account echt ist. Aber angeblich sollen verschiedene Personen, die der Sängerin nahe stehen, dem Profil folgen. Mittlerweile ist der Username “traumaqueen4eva” jedoch nicht mehr zu finden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.