Anzeige

Bella Hadid entfolgt Selena Gomez - schon wieder!

Früher waren sie einmal Freundinnen. Dann kam The Weeknd und seitdem ist nichts mehr wie es war zwischen Selena Gomez (27) und Bella Hadid (23). Nun konnten die Fans immerhin einen Tag Hoffnung schöpfen.

Durch Social Media und weitere technische Entwicklungen wird unser Leben immer komplexer. Zum Glück gibt es aber auch Sachen, die heutzutage deutlich einfacher funktionieren. Eine dieser Dinge wäre zum Beispiel, dass man Menschen heute deutlich schneller zeigen kann, ob man sie noch mag oder gerade nicht mehr. Während man das früher umständlich erklären oder sich eventuell sogar noch kreativere Dinge ausdenken musste, entfolgt man heute einfach der entsprechenden Freundin auf Instagram. Denn dann hat man es der-/demjenigen wirklich gezeigt und die/der wird sich dann schon mal seine Gedanken machen was gerade los ist! Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man es erst einmal mitbekommen muss, dass da jemand in der Follower-Liste auf einmal fehlt. Zum Glück übernehmen so etwas für Selena Gomez ihre Fans und diverse Klatschblätter.

Schock für Selena Gomez - Bella Hadid fehlt!

Denn die Sängerin wurde nun erneut von Bella Hadid entfolgt, nachdem diese ihr erst einen Tag zuvor wieder gefolgt war! Beide liegen nämlich schon länger im virtuellen Schlagabtausch und das hängt - natürlich - mit einem Mann zusammen, auch wenn in der Zwischenzeit keiner von beiden mit ihm noch eine Beziehung führt. Es handelt sich dabei um den Sänger und Megastar The Weeknd (30), der zuerst mit Hadid und kurz danach mit Selena Gomez zusammen war. Das Model war damals von der Trennung und der neuen Beziehung zwischen ihrem Ex und Ihrer Freundin offensichtlich so enttäuscht, dass es zu oben genanntem Entfolgen kam. Auch die frühere Justin Bieber-Partnerin tat es ihr damals nach, machte es aber bereits im November 2019 wieder rückgängig. Die 23-Jährige braucht dafür nun offensichtlich noch etwas länger, aber ein Ein-Tages-Follow ist mit Sicherheit kein schlechter Anfang. Und eine neuerliche Versöhnung ist ja auch jetzt weiterhin nur wieder einen Klick entfernt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.