Anzeige

Segnungsfest in der Kirchhainer Stadtkirche

Kirchhain: evangelische Stadtkirche | Am 2. Juli 2017 fand bei der Kirchhainer Stadtkirche ein Segnungsfest statt.

Die Veranstaltung begann in der Kirchhainer Stadtkirche, wo sowohl ein Posaunenchor spielte als auch Pfarrer Rainer Wilhelm einen Auftritt als Martin Luther hatte. Anschließend folgte im Gemeindehaus ein Veranstaltungsteil, bei dem die Besucher aktiv werden konnten. Eigentlich hätte man die Angebote lieber draußen aufgebaut, aber leider war kein schöner warmer Sommertag.

Es gab eine Station "Leiblicher Segen zum Erfühlen", bei der in zahlreichen Stoffsäckchen verschiedene segensreiche Dinge - meist Früchte - waren. An einer anderen Station konnte man vorgefertigte Segenswünsche mitnehmen, aber auch welche schreiben. Anspruchsvoller war es bei den Sonntagsmalern: Hier sollte jeweils eine Person einen biblischen Spruch zeichnerisch darstellen, während die anderen erraten sollten, was damit gemeint ist. Ebenso konnte man aber auch die Zeit zu einem netten Gespräch bei Gebäck und Martin-Luther-Wein nutzen. Für Freunde süßer Sachen gab es zudem Martin Luther aus Fruchtgummi.

Der Abschluss vom Segnungsfest war wieder in der Stadtkirche. Zum Schluss durften sich die Besucher noch etwas mitnehmen: einen Segensstein, einen reflektierenden Schutzengel, einen Segensspruch oder die Lutherrose auf einem Magnet oder als Chip für den Einkaufswagen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.