Anzeige

Arbeitsgeräte mit langer Tradition

Kirchhain: Oldtimertraktoren | Oldtimertraktoren finden heute immer mehr Liebhaber. Sie finden gefallen an den schön restaurierten Fahrzeugen, stehen aber auch staunend vor den Oldtimern die noch im Originalzustand und mit den Gebrauchsspuren der vielen und arbeitsreichen Jahre versehen sind.

Heute hatte ich die Möglichkeit sowohl einen restaurierten als auch einen Oldtimertraktor mit den Spuren seines Arbeitslebens zu bestaunen. An der Gartentür begrüßte mich der stolze Besitzer beider Oldtimertraktoren und führte mich in die Garage. Hier leuchtete mir in seiner hellblauen Farbe ein "Eichertraktor" entgegen. Es handelt sich um einen ED 16 mit 16 PS aus dem Jahre 1954. Zu diesem Oldtimertraktor erzählte mir sein Besitzer, dass er insgesamt sieben Monate den Traktor restauriert hat, bis er in dem jetzigen Glanz erstrahlte.

Er berichtete, wie er den Traktor bis hin zum Motorblock zerlegt, von Fett, Staub und Rost gereinigt und die Teile vor dem Aufbringen der Farbe sandgestrahlt hat. Die Beschaffung der Einzelteile, ja sogar einzelner Schrauben, hatte seine Tücken und hierfür mussten längere Wegstrecken zurück gelegt werden.

Wie man an dem hier stehenden Endprodukt erkennt, hat sich der Besitzer bis in das kleinste Teil viel Mühe bei der Restauration gegeben. Dies erkennt man u.a. an so kleinen Details wie dem sorgfältig aufgetragenen "Eicher" Namenszug oder auch den zum Schutz des Lackes angebrachten Unterlegscheiben.

Direkt neben diesem Eicher finden wir einen Fahrtraktor "D 90 H", dem sein Alter und auch sein arbeitsreiches Leben anzusehen ist. Auch dieser Oldtimertraktor aus dem Jahr 1956 und den 12 PS ist fahrbereit und wird auch heute noch ab und zu zum Holztransport eingesetzt.

Der Besitzer beider Traktoren ist nicht nur an der Technik seiner Fahrzeuge interessiert, sondern bemüht sich auch die "Lebensgeschichte" seiner Traktoren ausfindig zu machen. So erzählt er gerne, welchen Weg beide Traktoren zurück legten, bis sie schließlich in seiner Garage landeten und weiß auch zu erzählen, dass der Fahrtraktor in seiner Heimatgemeinde liebevoll "Fridolin"genannt wurde.

In der Fernsehsendung des Norddeutschen Rundfunks "Die 40 beliebtesten Trecker Norddeutschlands" wählten die Zuschauer die Modelle der Firma Fahr auf Platz 13 und die Eichertraktoren auf Platz 11.
0
2 Kommentare
1.276
Heiko Baum aus Lengede | 10.05.2010 | 21:49  
4.135
Hans Gai aus Langweid am Lech | 13.05.2010 | 14:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.