Anzeige

Jahreswechsel im Altmühltal, 2012 - 2013

Kelheim auch nach Weihnachten noch mit vielen Lichtern geschmückt
Kelheim: Kelheim | Auch eine Reise im Winter kann ins Altmühltal und Umgebung sehr reizvoll sein.
Unser Hotel war in Kelheim, ein hübscher kleiner Ort, der auch nach Weihnachten noch sehr schön gestaltet war. Das Hotel "Weißes Lamm" bietet alles, damit man sich wohl fühlen kann, schöne Zimmer, gutes Essen und freundliche Wirtsleute.
Die Ausflüge führten uns zu bekannten Bauwerken, wie der Walhalla und der Befreiungshalle. Das sind Zeugen deutscher Geschichte. Eine Fahrt durchs Altmühltal lässt die Sehnsucht wachsen, diese schöne Landschaft noch einmal im Sommer auf zu suchen. Die Fahrt in den Bayrischen Wald führte uns sogar in Bodenmais in den Schnee, obwohl ja sonst zum Jahreswechsel schneefreie Landschaft war. In Zwiesel war die Herstellung von Glas und die Dekoration von Glasprodukten im Garten besonders interessant, sowie die Pyramide aus Gläsern. Burgen und Schlösser im Altmühltal, der Donaudurchbruch, das Kloster Weltenburg, das sind alles Ziele, die man sich auch ein zweites mal anschauen kann.
Besonderheiten wie die Bärwurzerei Drexler, in der wir die schmackhaften Tropfen verkosten und kaufen konnten machten Spaß und die Kristalle im Kristallmuseum Riedenburg brachten so manches Auge zum Leuchten.
Regensburg mit Stadtbesichtigung und Erklärung durfte natürlich im Programm auch nicht fehlen. Es ist schon besonders schön, eine so schöne alte Stadt zu erleben, die im Krieg nicht zerstört wurde. Die bekanntesten Bauwerke wie der Dom und die Steinerne Brücke waren nicht alles, was uns die Stadt zu bieten hatte, wir haben natürlich auch zum Schluss im "Wurstkuchl" von den Würsten kosten müssen.
Also, man muss nicht immer in der Ferne schweifen, Deutschland hat so Vieles zu bieten.
Viel Spaß, vielleicht reichen die Bilder dazu, dass die Reise nachvollzogen wird!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
67.936
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 15.02.2013 | 06:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.