Anzeige

Warum in den Ferne schweifen - Ausflugstipp "Das Heidebrünnl"

Das Heidebrünnl
Kaisheim: Kapelle | Vorbei gefahren sind wir wohl schon fast alle und das Hinweis bei Kaisheim an der B 2 ist dem einen oder anderen vielleicht auch schon aufgefallen. Und man kann es von Donauwörth auch problemlos mit dem Fahrrad erreichen: Das Heidebrünnl. Es handelt sich dabei um ein echtes Kleinod, das von der Kaisheimer Unternehmerfamilie Olga und Ernst Seifert im Jahre 2004, in Anlehnung an Wallfahrtskapelle Maria am Heidelbrunn, bei Winkelsdorf, der Heimat der Seiferts im Altvatergebirge, erbaut wurde.

Die Heidebrünnl-Kapelle ist jeweisl an den Sonn- und Feiertagen von 14 - 17 Uhr geöffent. Interessenten, die eine Führung wünschen, wenden sich bitte einige Tage vor dem Besuch an die Marktgemeinde Kaisheim, Tel. 09099/966017.

Wir hatten bei unserem spontanen Fahrrad-Ausflug Glück und wurden vom ehemaligen Bürgermeister Franz Oppel herzlich begrüßt und natürlich durch dieses herrliches Kleinod geführt.

Zusammengefasst: Man muss nicht in die Ferne reisen, es gibt noch soviel bei uns zu entdecken.
1
1
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
5.067
  e:Due aus Weimar | 19.05.2020 | 09:01  
14.891
Jost Kremmler aus Potsdam | 19.05.2020 | 20:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.