Anzeige

Biegsame Straßenbegrenzugspfosten

Vor ca 30 Jahren wurden an einer Straße in der Gemeinde Ilsede mehr als 100 dieser Biegsamen Straßenbegrenzugspfosten gesetzt. Diese sollten sobald ein Auto oder LKW diese “aus versehen überfährt“ sich wieder aufrichten. Doch schon wenige Monate später waren die meisten davon “mutwillig“ abgebrochen.
Heute ca 30 Jahre später findet man am Straßenrand beschützt von Bäumen und Sträuchern noch 3 dieser Biegsamen Straßenbegrenzugspfosten. Die Zeit und das Wetter haben diese bereits so spröde gemacht das diese bei mittelschweren Berührungen sofort zerbrechen würden.
Ich hoffe nun sehr das zumindest diese 3 noch viele Jahre stehen bleiben mögen und somit sichtbare Zeichen einer vergangenen Zeit bleiben werden. Wenn nicht so habe ich hier “vielleicht die einzigsten Bilder“ dieser doch wohl eher unbedeutenden Straßenbegrenzugspfosten für die Ewigkeit erstellt.
0
1 Kommentar
111
Sören Mävers aus Hohenhameln | 17.06.2009 | 22:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.