Anzeige

Die alten Detektive auf der Neuen Bühne

Krimigalerie - work in progress (Foto: fotolia)
Ichenhausen: Dilldapperbühne | „Wenn ich plötzlich so einen alten dicken Bobby mit Schnurrbart sehe, dann muss ich beinahe weinen...“


Nach dem Erfolg der Dreigroschenoper begibt sich die Neue Bühne Ichenhausen wieder auf ein ganz anderes Terrain. Das neue Stück, zu dem die Proben gerade begonnen haben, heißt "Die lange Nacht der Detektive". Es ist eine Liebeserklärung und zugleich ein Abgesang an die gute alte Detectivestory. Hinter leicht verfremdeten Namen lassen sich unschwer bekannte Krimihelden erkennen:
Dr. Hudson , Shylock Hoames, Paul Maigré, Miss Mupple, Hero Wolfe, Arsène Lupinescu, Jerry Corton.
Alle haben ihre große Zeit längst hinter sich, pflegen ihre altersbedingten Allüren und Wehwehchen, man besucht Shylock Hoames zu seinem 80sten Geburtstag, es gibt etwas zu erben und auch etwas zu morden und daher auch einen kniffligen Fall zu lösen. Diese tragikkomische Krimiparodie des Schweizer Dramatikers Urs Widmer wird inszeniert von Vera Hupfauer und soll voraussichtlich in der Zeit zwischen Fasching und Ostern aufgeführt werden.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 17.11.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.