Anzeige

Lange Anna? 

2
Helgoland: Lange Anna |

Aus dem Nachlass einer Verwandten erhielt ich das abgebildete Ölgemälde eines unbekannten Malers. Als Kind faszinierte mich immer die dargestellte Felsformation.

Man sagte mir damals, es handele sich um die "Lange Anna“ von Helgoland – aber warum dann gleich im Doppelpack? Das Studium alter Postkarten von Helgoland gab mir auch keine Antwort darauf. Eine Karte von 1910 lässt eine Felsenpaar an der Südspitze des Eilands, fernab der heutigen "Langen Anna", erahnen. Neben der echten "Langen Anna" erkennt man zwar so etwas wie einen Felsstumpf, doch mittlerweile zweifle ich, dass es sich überhaupt um ein Helgoland-Motiv handelt. Denn die Farben des Helgoland-Gesteins sind eher rot. Möglicherweise handelt es sich um Kreidefelsen. Aber wo könnte das sein? Vielleicht auf Rügen oder in England nahe Dover, ich habe keinen blassen Schimmer.
2 3
2 4
1 3
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
18.560
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 28.07.2020 | 22:17  
1.705
Johannes Linn aus Marburg | 28.07.2020 | 22:29  
36.811
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 28.07.2020 | 22:43  
1.705
Johannes Linn aus Marburg | 28.07.2020 | 23:10  
23.688
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 29.07.2020 | 20:01  
23.688
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 29.07.2020 | 20:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.