Anzeige

Die Burg Hatzfeld.

Ein restaurierter Eckturm der Burg Hatzfeld.
Hatzfeld (Eder): Burg | Über der Eder bauten die Herren von Hatzfeldt auf einem Bergvorsprung eine Burg, die erstmals 1282 erwähnt wurde. Der Burgberg mit der Ruine befindet sich noch immer im Familienbesitz. Der derzeitige Eigentümer ist Sebastian Graf von Hatzfeldt.

Der Verfall der Burg Hatzfeld im Osten der Stadt begann schon im 16. Jahrhundert. Ein kleiner Teil war jedoch noch 1707 bewohnt. Im Jahre 1842 wurden Teile der Burgruine auf Weisung der Großherzoglich Darmstädtischen Oberbau-Direktion niedergelegt.

In den vergangenen Jahren hat der Verein für Burg- und Heimatgeschichte Hatzfeld die Ruine wieder freigelegt. Bereits seit 1991 wird die Burg im Einvernehmen mit dem Eigentümer nach und nach saniert.

Eine Vereinshütte steht am Rande des Burggeländes.

Zur Geschichte sind einige weitere Informationen auf der Internetseite des Vereins zu erfahren: http://www.burgverein-hatzfeld.de/
3
3
3
3
3
3
3
3
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
74.627
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 16.10.2018 | 16:43  
6.682
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 16.10.2018 | 16:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.