Anzeige

Kyffhäuser Frauen Battenberg belegen beim Kreiswanderpokal Schießen Platz 1.

links: 1Kreisvorsitzender Gerhard Bring die Siegermannschaft Andrea Möller,Jessica Fischer,Lisa Schluchter und 2..Kreisvorsitzender Felix Nawrotzki
Bei "Kaiserwetter" und guter Laune feierten die Frauen und Männer des
Kyffhäuser Kreisverbandes Frankenberg um den Vorsitzenden Gerhard Bring und seinen stellv.Felix Nawrotzki und Reinhard Stremmel ihr traditionelles Sommerfest,
auf dem Schießstand in Battenberg Seiffen.An diesem Nachmittag schossen
Mannschaften um den Kreiswanderpokal.Zunächst wurden drei Teams gebildet.Gerhard Bring gab dan das Schießen frei.Es wurden reichlich Serien geschossen.Zwiischendurch konnten sich die Mitglieder draußen u8nter den Bäumen zu einem Plausch treffen und den Nachmittag genießen.Die Battenberger
Kyffhäuser Frauen bewirteten die Schützen mit Kaffee und Kuchen sowie gekühlten Getränken.Manfred Möller stand am Grill und versorgte alle mit Bratwürstchen und Steaks.Dazu hatten die Frauen einige Salate zubereitet.
Kreisschießwart Björn Bring wertete die Zehner Scheiben aus.Nach zwei Stunden
stand die Siegermannschaft fest.Auf Platz 1 kam die Frauenmannschaft aus Battenberg mit Jessica Fischer,Andrea Möller,und Lisa Schluchter mit 81 Ringen.
Den zweiten Platz belegte die Mannschaft aus Battenberg mit Albrecht Hennemann, Stefan Döpp und Manfred Möller mit 79 Ringen.Und den dritten Platz belegte die Mannschaft aus Allendorf mit Andre Pfeffer.Nicole Bring und Björn Bring mit 72 Ringen.Nach der Siegerehrung und der Überreichung des Mannschaftswanderpokal lobte Gerhard Bring die gastgebende Battenberger
Kyffhäuser-Kameradschaft für die gute Organisation und die gute Bewirtung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.