Anzeige

Fährt die Natur mit uns Achterbahn, oder ist das alles normal?

ERDGESCHICHTE :

Die Erde ist bereits ca. 4500 Millionen Jahre alt. In dieser Zeit hat es viele turbulente Entwicklungen der Zusammensetzung unserer Atmosphäre gegeben.

Vor ca. 4000 Millionen Jahren bestand unsere Atmosphäre zu etwa 80 Prozent aus Wasserdampf und zu 10 Prozent aus Kohledioxid.
Der Sauerstoff war noch im Gestein und den Mineralien gebunden.

Vor ca. 700 Millionen Jahren stieg der Sauerstoffgehalt als Ozon drastisch an, und schützte so die Erde vor den UV Strahlen des Kosmos.

Während des Karbons stieg der Sauerstoffgehalt bis auf 30 Prozent an. Kennzeichnend dafür sind die damaligen großen Insekten..

Später sank der Sauerstoffgehalt wieder, und beträgt heute 21 Prozent.

Auch der Kohlendioxidgehalt sank von 10 Prozent im Laufe der Jahrtausende auf die heutigen 0,04 Prozent ab.

Wir sehen also das diese Schwankungen des Kohlendioxids und des Sauerstoffs in unserer Atmosphäre natürlicher Art sind.
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
54.619
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 10.07.2020 | 04:04  
54.619
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 12.07.2020 | 16:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.